Verhandeln

Optimale authentische Verhandlungsführung dank der Oxford Debating Techniken

Nächste Termine:

München:

22. Oktober 2014
18. November 2014
05. Dezember 2014

Berlin:

29. Oktober 2014
16. Dezember 2014



Verhandeln mit Leichtigkeit wenn das Gegenüber ein schwieriger Gesprächspartner ist? Das geht!

In der Praxis erleben wir alle täglich schwierige Verhandlungssituationen: Missverständnisse, Verstehensdefizite und ein "Sich-ausgeliefert-Fühlen" gegenüber vermeintlichen Totschlagargumenten.

Lernen Sie, Ihre persönliche Kommunikationsstrategie für alle Verhandlungs-Situationen zu entwickeln und eloquent und ergebnisstark mit auch komplizierten oder verschlagenen Mitmenschen zu kommunizieren. Die von Saskia Dürr entwickelten und seit über 10 Jahren ihren Seminarteilnehmern hilfreichen Oxford Debating Techniken ermöglichen eine authentische Kommunikation ohne "Tricks", die als solche schnell enttarnt werden.

Sie erkennen die Ursachen für die unterschiedlichen Denk- und Handelsweisen. So verstehen Sie die psychologischen Kommunikationsmuster Ihrer Gegenüber und lernen, falsche und zutreffende Vorurteile zu unterscheiden und in ihre Kommunikations und Verhandlungskompetenz einzugliedern.

Weitere Inhalte:

- Typische Konfliktsituationen in Meetings und Einzelverhandlungen
- Kommunikationsbeispiele im Umgang mit schwierigen Charakteren
- Schlagfertigkeitstechniken
- Körpersprache deuten und einsetzen
- Verhandeln mit unterschiedlich schwierigen Gesprächspartnern
- Die eigene Stärken erkennen, einsetzen und vermitteln
- Wie erkenne ich Manipulationen und wir wehre ich sie ab?
- Umfeld - Business Miteinander statt Gegeneinander
- Effektive, zeitwerte, geldwerte, angenehme und bereichernde Verhandlungs- Kommunikation

Interkulturelles Training

Interkulturelle Kommunikation

Thema: Interkultureller Business-Knigge Asien (Kristina Fremuth)

Schwerpunkte: China, Indien, Singapur, den Philippinen, andere asiatische und arabische Staaten

Aus Respekt für das jeweilige Land und seine Leute beschäftigte sich Kristina Fremuth intensiv mit den jeweiligen Standards, religiösen Prägungen und Tabus – und der Erwartungshaltung dieser Länder an ihre westlichen Geschäftspartner – immer wieder besonders auch an Deutsche.

Besondere Aufmerksamkeit finden dabei asiatische Verhandlungstaktiken – jene zahl- und listenreiche Strategeme, mit deren routinierter und ungenierter Anwendung ein südostasiatischer Manager einem unvorbereiteten westlichen Gegenüber weit überlegen ist. Viele westliche Manager gehen daher schon mit der unbestimmten Furcht in eine Verhandlung, einer ungewohnten, wohlverkleideten Gesprächstechnik ins Messer zu laufen, deren Tragweite ihnen erst im Nachgang voll bewusst wird.

© Saskia Dürr 2014